Sicherheit beim Canyoning

Die Sicherheit bei den Canyoning Touren steht an erster Stelle

Auszug aus dem Tiroler Bergsportführerverband Canyoning:

Woran erkennt man einen richtigen Schluchtenführer (Canyoningführer)?

Ein Schluchtenführer (Canyoningführer) verfügt über eine umfassende Ausbildung und nimmt laufend an gesetzlich vorgeschriebenen Fortbildungen teil. 

Mit sehr viel Umsicht und Erfahrungen führen die Tiroler Schluchtenführer (Canyoningführer) ihre Gäste seit vielen Jahren durch die unwegsamsten Schluchten in den Alpen. Man trifft aber auch auf fremdem Terrain an, denn sie arbeiten auch als Guides in den verschiedensten Canyons weltweit. Gerade ein so unberechenbares Element wie Wasser erfordert enorme Vorsicht bei der Durchführung einer Canyoningtour.

Ein geprüfter und befugter („autorisierter“) Tiroler Schluchtenführer (Canyoningführer) kann sich ausweisen, fragen Sie nach diesem Zeichen.

Wichtige Punkte am Ausweis:

1. Name

2. Lizensnummer

3. Zusatzausbildung Canyoning

4. Geburtdatum

5. Ort und Straße

6. Jahresmarken dem Jahr entsprechend

Umfang der Befugnis1.) Schluchtenführer (Canyoningführer) sind zum erwerbsmäßigen Führen und Begleiten von Personen bei Schluchtentouren ohne Benützung eines Wasserfahrzeuges oder eines sonstigen Schwimmkörpers berechtigt.2.) Ein Schluchtenführer (Canyoningführer) darf die zur Durchführung einer geplanten Schluchtentour erforderlichen organisatorischen Maßnahmen treffen.3.) Personen, denen die Befugnis als Schluchtenführer (Canyoningführer) verliehen wurde, sind zur Führung der Berufsbezeichnung "Schluchtenführer" berechtigt.

Die Sicherheit steht bei canyoning erleben ganz klar im Vordergrund! Aus diesem Grund arbeiten wir nur mit Guides und deren Unternehmen zusammen, die entweder staatlich geprüfte Schluchtenführer oder Bergführer mit Zusatzqualifikation Canyoning sind.

 

Ausrüstungsgegenstände die auf den Canyoning Touren genutzt werden, kontrollieren wir nach jeder und vor jeder Canyoning Tour.
Neben unserer fachlichen Kompetenz ist auch das Verhalten jeden einzelnen Canyoning Teilnehmers wichtig für eine sichere Begehung der Schlucht. Sei ehrlich mit dir selbst und schätze deine Fähigkeiten korrekt ein um in einer Canyoning Tour nicht völlig überfordert zu sein! Bist du dir nicht sicher welche Tour zu dir passt? Dann nutze das Kontaktformular, oder rufe uns direkt +4917639034686 oder schreibe uns unter info@canyoning-erleben.de

Informationen zum Canyoning Wetter findet ihr unter:

Canyoning Wetter im Allgäu:  https://www.bergfex.de/sommer/sonthofen/wetter/

Canyoning Wetter in Reutte:  https://www.bergfex.at/sommer/reutte/wetter/

Canyoning Wetter in Dornbirn:  https://www.bergfex.at/sommer/dornbirn/wetter/

Canyoning Wetter im Tessin: http://www.meteocentrale.ch/de/europa/schweiz/wetter-bellinzona/details/N-3513005/

Informationen zum Wasserstand und Pegel der Canyoning Touren findet ihr unter:

Canyoning Pegel Allgäu / Gunzesried:  https://www.hnd.bayern.de/pegel/iller_lech/gunzesried-11432002

Canyoning Pegel Allgäu / Starzlachklamm:  https://www.hnd.bayern.de/pegel/iller_lech/winkel-11427603

 

Canyoning Pegel Allgäu / Schwarzwasserbach / Breitach:  https://www.hnd.bayern.de/pegel/iller_lech/tiefenbach-11418250

 

Canyoning Pegel Dornbirn / Kobelach: http://www.vorarlberg.at/abfluss/

Wichtig: Diese Daten dienen nur zur Information. Nur Canyoning Profis sollten aufgrund dieser Pegelstände Entscheidungen treffen. Wichtig bei der Beurteilung zum Begehen einer Canyoning Tour im Allgäu sind weitere entscheidende Faktoren! 

 

Canyoning erleben Allgäu Julian Häring
canyoning erleben Julian Häring
  • Facebook - Canyoning Allgäu
  • Instagram - Canyoning Allgäu
  • YouTube - Canyoning Allgäu

sponsored by deap canyoning wetsuits.

Produced by one of the world's leading wetsuit manufacturers using the latest materials and technology.

Tiroler Schluchtenführer - Canyoningführer

Die Tiroler Schluchtenführer (Canyoningführer) bieten auf Grund ihrer umfangreicher Ausbildung und der gesetzlich vorgeschriebenen Fortbildungen ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit die das Risiko bei den einzelnen Touren auf ein Minimum reduzieren. Ein Schluchtenführer (Canyoningführer) verfügt über eine umfassende Ausbildung und nimmt laufend an gesetzlich vor-geschriebenen Fortbildungen teil. 

Mit sehr viel Umsicht und Erfahrungen führen die Tiroler Schluchtenführer (Canyoningführer) ihre Gäste seit vielen Jahren durch die unwegsamsten Schluchten in den Alpen. 

 

Mitglied im Tiroler Bergsportführerverband

Der Verband der Tiroler Bergsportführer ist die Dachorganisation der alle Berg- und Schiführer, Berg- und Schiführeranwärter, Bergwanderführer, Canyoning- und Schluchtenführer zusammenfast. Dieser Verband ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts und ist in neun Sektionen gegliedert, mit jeweils einem Ausschuss. 

Als Berufsverband vertritt er die Interessen aller Mitglieder. Der Tiroler Bergsportführerverband betreut ca. 2000 geprüfte und behördlich befugte („autorisierte“) Mitglieder die höchste Bergsportkompetenz bieten. 

  • Canyoning Allgäu Facebook
  • Canyoning Allgäu Instagram
  • Canyoning Allgäu YouTube
0